Jugendprofil Hombrucher SV

Unterhalb der NLZ's der großen Profivereine, ist der Hombrucher SV in den letzten Jahren durch seine außergewöhnlich gute und nachhaltige Jugendarbeit zur Nummer 1 im westfälischen Jugendfußball geworden.
Kein anderer Amateurverein kann in der Gesamtbetrachtung so viele Teams in den höchsten Spielklassen auf Verbandsebene stellen.
Nachdem unsere U-17 zwei Jahre (Saison 16/17 & 17/18) in der höchsten deutschen Spielklasse, der B-Jugend-Bundesliga,  vertreten war, spielt nun unsere U-15 nach dem Gewinn der Westfalenmeisterschaft 2019 in der höchstmöglichen Spielklasse, der Regionalliga West.
Weiterhin spielen in der Saison 2019/2020 von der A- bis hin zur D-Jugend alle übrigen 1. Mannschaften in der zweithöchsten deutschen Spielklasse.

In den zurückliegenden 40 Jahren haben wir immer viele erfolgreiche und heute bekannte Nachwuchskicker, aber auch Trainer hervorgebracht:
Spieler wie Mario Götze und seine beiden Brüder Felix und Fabian, Jonah Kilian, Spielerinnen wie Lina Magull, Marie Müller, Sonja Speckmann oder Isabel Wolf sowie Trainer wie Christian Wörns, Knut Reinhard, Heiko Herrlich oder Tobias Nubbemeyer sind mit unserem Verein verbunden und haben es alle bis in die höchsten Ligen bis hin zur Nationalmannschaft geschafft.

Der Verein hat in den letzten Jahren ohne große Sponsoren und spezielle Unterstützung anderer Stellen eine großartige Entwicklung genommen, die nur durch viele ehrenamtlich tätige und höchst motivierte und engagierte Menschen gestemmt werden konnte und kann.
Erfolge wie diese motivieren uns, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen.
Wir freuen uns über jeden fußballbegeisterten Spieler, sei es in den FairPlayLigen der Minikicker oder der A-Jugend-Westfalenliga und versuchen, jedem eine möglichst ganzheitliche Ausbildung, bei der sportliche und menschliche Aspekte Hand in Hand gehen, zu ermöglichen.

In diesem Sinne sind wir bestrebt, viele moderne und neue Projekte auch ohne große Scheu anzugehen, eine flache Hierachie zu etablieren und gemeinsam ein Umfeld zu schaffen, in dem man sich gegenseitig hilft und wo ein großes Gemeinschaftsgefühl entsteht - vom A-Junior bis hin zum Minikicker, vom sportlichen Leiter bis hin zum Betreuer der F-Jugendteams.

Dementsprechend sind wir auch im Seniorenbereich mit einem Konzept, welches ganz auf Langfristigkeit und eine enge Verbindung zwischen Junioren und Senioren abzielt, erfolgreich und bieten somit unserem jungen Nachwuchs eine echte Perspektive.

Unterstützer

Sky im Vereinsheim

Fußball live bei uns im Vereinsheim auf Großbildleinwand!

Hombruch-Forum


HSV-APP

Die HSV-App,
für Smartphone
oder Tablet.
Jetzt kostenfrei
installieren!



HSV-Kollektionen

Ad Burmann-Halfsize
Ad DFB
Ad Dustmann