Ein Juni voller Fußball

27.06.2017
img-7020

Die langen Wochenenden wurden von unserer F2 vollkommen ausgenutzt, sodass ein fußballreicher Monat nun zu Ende geht. Bei insgesamt sieben Turnieren war unsere U8 vertreten, wobei die Jungs nur einmal die Vorrunde nicht überstehen konnten, einmal Vierter wurden, zweimal Zweiter und viermal den Sieg einfahren konnten.

Der Ausrichter des ersten Turniers war der TuS Heven am 03. Juni. Die Vorrunde wurde souverän mit 17:1 Toren beherrscht. Bei ziemlichen heißen Temperaturen braute sich ein kleines Unwetter zusammen, sodass das Turnier kurz vor dem Ende der Vorrunde unterbrochen werden musste. Nach einer guten halben Stunde war  der Himmel wieder blau und es konnte weiter gespielt werden. Am Ende konnten sich die Jungs über den Turniersieg mit 23:3 Toren freuen. Ein ziemlich gelungener Start in den Turniermarathon.

Am 05. Juni teilten wir unsere Mannschaft auf und besuchten zum einen die Anlage vom TuS Germania Lohauserholz. Der Spielmodus an diesem Tag hieß Jeder gegen Jeden, sodass jedes Team acht Spiele zu spielen hatte. Erneut konnte die Mannschaft eine gute Abwehrleistung zeigen und das Turnier am Ende mit 27:2 Toren gewinnen. Am selben Tag traten ein paar unsere zukünftigen F3 Spieler, zusammen mit derzeitigen Spielern unserer F3, in Kirchhörde an. Dort konnte sich die gerade neu formierte Mannschaft noch nicht ganz gegen die Altjahrgänge durchsetzen und schied leider nach der Gruppenphase aus.

Am 10.Juni wurde ein kurzer Turnierstopp eingelegt, denn das letzte Meisterschaftsspiel der Saison stand auf dem Plan. Der Gegner hieß Hellweg Lütgendortmund und auch hier konnte die Mannschaft eine super Saison mit einem Sieg krönen.  Der 11. Juni stand ebenfalls im Zeichen des Fußballs, einige unserer Jungs besuchten das BVB-Lernzentrum Stadionfest, auf dem natürlich ebenfalls in einem kleinen Käfig Fußball gespielt werden konnte und genau dort, konnte man unsere Jungs auch antreffen.

Am 15. Juni durften die Jungs bei einem ganz besonderen Turnier teilnehmen. Ein großes Lob an die Veranstalter vom FC Altenbochum. Das Turnier begann mit einem Einlauf der Teams, unsere Mannschaft durfte als Real Madrid antreten und wie es der Zufall wollte, hieß das Finale: Real Madrid – Juventus Turin (SG Lütgendortmund). Dieses Mal jedoch mit dem schlechteren Ende für Real Madrid und demnach einem trotzdem sehr guten zweiten Platz für unsere F2.

 

Am 17.Juni hieß der Veranstalter SV Langendreer 04 und bereits um 09:00 Uhr rollte der erste Ball. Mit insgesamt acht Mannschaften wurde das Turnier zügig durchgespielt und schon um 11:40 Uhr konnte sich unsere Mannschaft über den Turniersieg freuen. Besonders erfreulich war erneut die gute Abwehrleistung, kein Gegentor in der regulären Spielzeit. Jedoch wurde das Finale nochmal spannend, nach einem 0:0 konnten sich unsere Jungs über das glücklichere Ende beim Elfmeterschießen freuen.

Am 18. Juni fuhren wir zu dem Turnier vom VfB Habinghorst, im Gegensatz zum Vortag hieß es bei diesem Turnier lange Wartezeiten überbrücken und bei heißen Temperaturen viel trinken. Nach sechs Stunden hieß der Sieger VfB Habinghorst, dem wir uns im Halbfinale durch Elfmeterschießen geschlagen geben mussten. Das Spiel um Platz drei Endete ebenfalls im Elfmeterschießen und auch hier hatten wir kein Glück, sodass sich die Kinder letztendlich über den vierten Platz freuen konnten und vor allem konnte die Tendenz vom Vortag mitgenommen werden, kein Gegentor in der regulären Spielzeit.

Das nächste Turnier wurde am 24. Juni beim SV Westfalia Huckarde gespielt. Erneut hieß der Modus Jeder gegen Jeden, sodass jede Mannschaft sechs Spiele spielen konnte. Diesmal mussten die Jungs bereits in dem ersten Spiel eine Niederlage hinnehmen und sich letztendlich trotz einem Unentschieden gegen die starke Mannschaft von RW Germania über den zweiten Platz freuen, denn RW Germania blieb an diesem Tag ungeschlagen.

Das letzte Turnier im Juni, am 25., fand in Deusen statt und erneut wurde das Endspiel durch ein Elfmeterschießen entschieden. Diesmal hatten unsere Jungs wieder mehr Glück und könnten sich so über den Turniersieg freuen und sich erfolgreich von dem Turniermarathon im Juni verabschieden.

Gekrönt wurde der sportliche Erfolg noch durch den Sieg in der Final-Gruppe 5, womit es den  Jungs gelang, den Meistertitel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

Wir Trainer wollen uns abschließend bei den Eltern bedanken, DANKE :), dass ihr immer da wart und es den Kindern so ermöglicht habt, die ganzen Turniere zu spielen. VIELEN DANK, an alle Veranstalter für die super Organisation der Turniere.

Unterstützer

Sky im Vereinsheim

Fußball live bei uns im Vereinsheim auf Großbildleinwand!

Hombruch-Forum


HSV-APP

Die HSV-App,
für Smartphone
oder Tablet.
Jetzt kostenfrei
installieren!



HSV-Kollektionen

Ad MAZDA - Bonnermann & Hüls l
Ad LVM - Preuhs & Weiß
Ad HAGEMO - Ihr Brandschutzpartner