Viele Tore im Oktober für unsere E2

28.10.2017
8410234c-cd12-477a-99dc-c458871a0d95

In der Meisterschaft läuft es hervorragend für unsere E2. Denn in den letzten drei Spielen konnten gegen Altjahrgänge ausnahmslos Kantersiege eingefahren werden. Mittendrin gab es noch ein Remis gegen die U9 von Borussia Dortmund. Aber der Reihe nach.

Am letzten Samstag ging es bei regnerischem Wetter nach Dorstfeld, wo die E1 des SC Dorstfeld auf unseren 2008er-Jahrgang wartete. Körperlich robust und zweikampfstark versuchte der Gegner von Beginn an, den Spielaufbau unserer Mannschaft zu unterbinden. Aber nach einem Doppelschlag in der 7. bzw. 8. Spielminute war der Bann gebrochen, und unsere Jungs dominierten die Partie. Zur Halbzeit stand es leistungsgerecht 5:1 für den Hombrucher SV. Nach der Pause wurde die Begegnung sogar noch etwas einseitiger, denn unsere Mannschaft bot eine spielerisch hervorragende Leistung. Da es jedoch mit der Effektivität im Abschluss etwas haperte, fielen für die Farben des Hombrucher SV „nur“ fünf weitere Treffer. Am Ende stand ein hochverdienter 10:2-Auswärtssieg.

Unter ähnlichen Voraussetzungen ging es dann unter der Woche am 10. Oktober zur E1 von Westfalia Kirchlinde. Unsere Jungs gingen konzentriert zu Werke und führten nach sieben Minuten bereits mit 3:0. Der Gegner steckte aber nicht auf und warf über die gesamte Spieldauer viel Leidenschaft und Robustheit in die Waagschale. Jedoch ließ bei den Jungs aus Kirchlinde zunehmend die Kraft nach, so dass unsere Mannschaft das Ergebnis Tor und Tor ausbauen konnte. So stand nach 50 Minuten ein 19:0 zu Buche.

„Und täglich grüßt das Murmeltier“ dann am vergangenen Samstag, an dem die E1 von Westfalia Huckarde unsere E2 auf der schönen Sportanlage am Blumenkamp empfing: Der Gegner ein Jahr älter, das Wetter regnerisch, am Ende ein verdienter Auswärtserfolg. Unsere Mannschaft überzeugte gegen Huckarde vor allem durch viele schöne Spielzüge über vier, fünf Stationen und Effektivität im Abschluss. Mit einem 15:1-Sieg ging es zufrieden zurück nach Hombruch.

Zu Beginn der Herbstferien hat sich unsere E2 souverän in der Spitzengruppe der Kreisliga B1 etabliert. Nach den spielfreien Wochenenden folgt dann in der Meisterschaft die „heiße“ Vorweihnachtszeit mit Spielen gegen die starken E2-Vertretungen von Brünninghausen und Kirchhörde sowie gegen zwei Aufstiegskandidaten, namentlich die E1-Mannschaften von der SG Lütgendortmund und dem VfL Kemminghausen.

Da traf es sich gut, dass unsere Jungs bereits gegen spielstarke Gegner üben konnten. Denn am vergangenen Montag war die U9 des BVB bei uns an der Deutsch-Luxemburger-Strasse zu Gast. Es entwickelte sich keine hochklassige, aber enorm spannende Partie. Nachdem es zur Halbzeit recht 1:1-Unentschieden stand, geriet unsere Mannschat in Hälfte 2 durch defensive Unachtsamkeiten mit 1:3 in Rückstand. Die Moral der Mannschaft ist aber intakt, und die Jungs kämpften sich auf 3:3 zurück. Da noch zwei weitere Tore fielen, stand des am Ende 4:4 – damit kann unsere E2 gut leben, obwohl an einem guten Tag auch mehr drin gewesen wäre.

Jetzt freuen sich Mannschaft, Trainerteam und Eltern auf das erste Hallenturnier der Saison. Denn am nächsten Sonntag geht es zur Finalrunde des 1. Bürgermeister-Cups der Wetteraner Jugend-Offensive.

Unterstützer

Sky im Vereinsheim

Fußball live bei uns im Vereinsheim auf Großbildleinwand!

Hombruch-Forum


HSV-APP

Die HSV-App,
für Smartphone
oder Tablet.
Jetzt kostenfrei
installieren!



HSV-Kollektionen

Ad Groppe-Halfsize
Ad Dr. Fricke und Dr. Ritschel-Fullsize
Ad Küche und Co.-Halfsize