Furioser Rückrundenstart für die U10

22.02.2018
img-7563

Unserer U10 ist ein perfekter Start in die Rückrunde geglückt: 23:1 Tore und 9 Punkte aus den ersten drei Meisterschaftsspielen bedeuten die Tabellenführung in der Kreisliga B1!

Den Auftakt machte unsere Mannschaft im Auswärtsspiel am ersten Samstag im Februar gegen die U10 vom TuS Eving-Lindenhorst. Die Jungs gingen von Anfang an konzentriert an diese Aufgabe heran und konnten bereits bis zur Pause eine beruhigende 3:0-Führung herausspielen. Nach dem Seitenwechsel gestalteten unsere Jungs die Partie noch dominanter, so dass am Ende ein auch in der Höhe verdienter 8:0-Auswärtssieg stand.

Mit diesem Schwung im Rücken hatte die Mannschaft dann eine Woche später keine Probleme, auch das Heimspiel gegen die E1 vom BSV Fortuna zu ihren Gunsten zu entscheiden. Das Ergebnis fiel sogar noch etwas deutlicher aus als in der Vorwoche: 10:0 hieß es nach 50 Minuten. Noch am gleichen Tag und nach einer Portion „Indianernudeln“ für die Spieler beim gemeinsamen Mittagessen ging es zum Hallenturnier des PSV Hagen. Die Mannschaft machte am Nachmittag dort weiter, wo sie vormittags aufgehört hatte, und gewann ihre Vorrundengruppe souverän mit 6:0 Toren und 10 Punkten aus vier Spielen. Im Halbfinale wartete die U10 von RW Ahlen. Nachdem der Gegner früh per Strafstoß in Führung ging, konnte der Hombrucher SV das Heft des Handelns immer mehr übernehmen und glich nach der Hälfte der Spielzeit zum 1:1 aus. Kurz vor Schluss bekamen unsere Jungs ihrerseits einen Strafstoß zugesprochen, der sicher verwandelt das 2:1 und damit den Finaleinzug bedeutete. Dort wartete die Vertretung der Wetteraner Jugendoffensive (WFO). Der Gegner ging erneut früh in Führung, aber wieder bewies unsere U10 Moral und kam zum verdienten Ausgleich. Hombruch drückte anschließend den Gegner immer mehr in die eigene Hälfte, aber da innerhalb der 10-minütigen Spielzeit kein weiterer Treffer mehr fiel, musste ein Strafstoßschießen über den Turniersieg entscheiden. Unsere Jungs zeigten keine Nerven, brachten ihre beiden ersten Strafstöße sicher im Tor unter – und damit war das Turnier gewonnen!

Am vergangenen Samstag kam es dann an der Deutsch-Luxemburger-Str. zum Spitzenspiel gegen die E1 der SG Lütgendortmund. Der 23:2-Kantersieg beim TuS Kruckel unter der Woche ließ schon erahnen, dass unsere Mannschaft bereit war für ein großes Spiel. Und so zeigte unsere U10 gegen die stärkste Mannschaft der Hinrunde eine überzeugende Leistung. Mit 5:1 entschied Hombruch die Begegnung in eindrucksvoller Manier für sich. Lediglich die ersten Minuten des Spiels gehörten dem Gegner. Nach 8 Minuten gingen unsere Jungs durch eine clevere Freistoßvariante in Führung, und anschließend lief das Spiel fast ausschließlich in Richtung des Tors von Lütgendortmund. Noch vor der Pause gelang das 2:0 – an diesem Tag bereits eine Vorentscheidung. Es folgte fünf Minuten nach Wiederanpfiff das 3:0, bevor die SG Lütgendortmund zum Anschlusstreffer kam. Aber unsere U10 antwortete prompt und stellte den alten Abstand umgehend wieder her. Als neun Minuten vor Schluss das 5:1 fiel, war die Begegnung gelaufen. Der Sieg war hochverdient und hätte aufgrund eines halben Dutzend Pfosten- und Lattentreffern durchaus noch höher ausfallen können.

Unsere Jungs sind zurzeit in blendender Form. Das Derby gegen TSC Eintracht am kommenden Samstag auf dem E-Juniorenplatz an der Flora kann also kommen. Der Hombrucher SV ist bereit!

Unterstützer

Sky im Vereinsheim

Fußball live bei uns im Vereinsheim auf Großbildleinwand!

Hombruch-Forum


HSV-APP

Die HSV-App,
für Smartphone
oder Tablet.
Jetzt kostenfrei
installieren!



HSV-Kollektionen

Ad Michael Linke-Halfsize
Ad DFB
Ad Sicherheitstechnik August r