U10 festigt Tabellenführung nach deutlichem Derby-Sieg

26.03.2018
img-7563

Derbys sind das Salz in der Suppe im Fußball. So wie „schwarz-gelb gegen königsblau“ in der Bundesliga immer für besondere Spannung sorgt, bedeutet „Hombruch gegen Eintracht“ im Dortmunder Jugendfußball für beide oft das Highlight der Saison. Dieses Mal entschied unsere U10 das Derby mit einem 5:0-Auswärtssieg in eindrucksvoller Weise für sich und führt damit weiter die Tabelle der Kreisliga B1 an.

Aber der Reihe nach: Bestes Fußballwetter erwartete zwei der stärksten Dortmunder U10-Mannschaften am vergangenen Samstag zum Nachholspiel auf dem E-Jugend-Feld an der Flora. Blauer Himmel und 12°C boten perfekte Voraussetzungen für ein tolles Spiel. Bereits in den ersten Spielminuten wurde deutlich, dass der Hombrucher SV sich vorgenommen hatte, die 1:3-Hinspielniederlage vergessen zu machen. Frühes Gegenpressing und konsequentes Zustellen der gegnerischen Anspielstationen brachten unsere Jungs früh auf die Siegerstraße. Nach einem Passfehler im Aufbauspiel von TSC konnte unser Offensivspieler aus halbrechter Position auf das gegnerische Tor zulaufen und erzielte mit einem Flachschuss durch die Beine des Torwarts in der 6. Min. das 1:0. Bereits zwei Minuten später fiel nach einer unübersichtlichen Situation im Strafraum durch einen in die lange Ecke gespitzelten Ball das zweite Tor für unsere Jungs. Hombruch hielt den Druck weiter aufrecht und konnte bereits nach 11 Minuten auf 3:0 erhöhen. Spätestens mit dem 4:0 in der 15. Min., als sich eine Bogenlampe von der Mittellinie in das Tor der Eintracht senkte, war klar, dass der Hombrucher SV heute auf der Siegerstraße war. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Dass 4:0-Halbzeitführungen in Derbys jedoch nicht notwendigerweise den Sieg bedeuten, ist in Dortmund spätestens seit dem letzten November jedem klar. Aber diese Gefahr bestand für unsere U10 am vergangenen Samstag zu keiner Zeit. Denn nachdem Eintracht naturgemäß die Offensivanstrengungen intensivieren musste, boten sich für unsere Mannschaft oft Räume für schnelle Gegenstöße. Gleich zwei Minuten nach Wiederanpfiff nutze Hombruch eine Überzahlsituation mit einem schönen Schlenzer vom Strafstoßpunkt in den rechten Torwinkel. Damit war die Begegnung an diesem Tag endgültig entschieden. Eintracht stemmte sich gegen die Niederlage und verzeichnete noch einige Tormöglichkeiten nach Fernschüssen, die aber jeweils durch starke Torwartleistungen vereitelt werden konnten. Auch der Hombrucher SV kam noch durch einige schöne Spielzüge zu Gelegenheiten, das Ergebnis auszubauen. Aber nach 50 Minuten blieb es bei einem auch in dieser Höhe völlig verdienten 5:0-Auswärtssieg unserer U10.

Unsere Mannschaft bot in diesem Spiel ihre bisher stärkste Saisonleistung. Neben beeindruckender taktischer Disziplin waren die hohe Einsatz- und Laufbereitschaft sowie das vertikale Passspiel nach Ballgewinn erfolgsentscheidend. Die Mannschaft bot auf allen Positionen eine sehr starke Leistung und trat über die gesamte Spielzeit als geschlossenes Team auf.

Eine schöne, sportliche Szene nach dem Schlusspfiff rundete diesen Derby-Tag ab. Denn alle Spieler beider Mannschaften klatschten sich ab und gaben sich die Hand. So soll es sein: Fairness und Sportsgeist gehen vor – vor allem bei Derbys.

Unterstützer

Sky im Vereinsheim

Fußball live bei uns im Vereinsheim auf Großbildleinwand!

Hombruch-Forum


HSV-APP

Die HSV-App,
für Smartphone
oder Tablet.
Jetzt kostenfrei
installieren!



HSV-Kollektionen

Ad B&R GbR
Ad LVM - Preuhs & Weiß
Ad Bäderstudio Kresse - Bad und Sanitär-Halfsize