Gelungener Saisonauftakt für unsere U11

10.09.2018
ce66a47b-4166-4dd9-8ebc-cbf0e84f84e1

Am vergangenen Samstag bestritt unsere U11 beim Kirchhörder SC ihr erstes Spiel in der E-Junioren-Kreisliga A. Unsere Mannschaft kam gut ins Spiel und setzte den Gegner bereits in seiner eigenen Hälfte unter Druck. Der KSC setzte hohe Einsatzbereitschaft und eine geschlossene Defensive dagegen, so dass sich ein intensives Spiel entwickelte. Hombruch kam bereits in den ersten zehn Minuten zu einigen gut herausgespielten Gelegenheiten, so dass der Führungstreffer in der 12. Minute folgerichtig war. Fünf Minuten später nutzte Kirchhörde eine Unachtsamkeit im Hombrucher Aufbauspiel konsequent aus und kam nach einem Schuss in die lange Torecke zum Ausgleich. Unsere Mannschaft ließ sich davon nicht beirren und ging nach einem platzierten Flachschuss aus zentraler Position erneut in Führung. Das 2:1 bedeutete den Halbzeitstand – eine knappe, aber verdiente Führung. Mehrfache Aluminiumtreffer und eine starke Torwartleistung des KSC verhinderten eine höhere Halbzeitführung.

Nach dem Pausentee war unser 2008er-Jahrgang gewillt, schnell klare Verhältnisse zu schaffen. Das gelang eindrucksvoll, denn Hombruch konnte die Führung innerhalb von fünf Minuten nach Wiederanpfiff auf 6:1 ausbauen. Damit war die Partie entschieden, und unsere Jungs konnten in den verbleibenden zwanzig Minuten noch zwei weitere Treffer erzielen.

Ebenfalls 8:1 hieß es nach 50 Minuten in der ersten Runde des Kreispokals beim SV Preußen 07 Lünen. Robust in der Spielweise und mit starker kämpferischer Leistung bot der Gegner unseren Jungs lange Paroli, so dass es zur Halbzeit lediglich 1:0 für unsere Farben stand. In der zweiten Hälfte war dann der Widerstand gebrochen und Hombruch fuhr einen auch in der Höhe verdienten Pokalerfolg ein.

Starke kämpferische und spielerische Leistungen bot unsere U11 auch bei ihren beiden Turnierteilnahmen in der Saisonvorbereitung. Bei TuRa Eggenscheid konnten sich unsere Jungs in einem gut besetzten Feld aus sechszehn Mannschaften durchsetzen. Sieben Spiele ohne Gegentor bedeuteten den verdienten Turniersieg.

Ein Highlight für die Jungs bedeutete zudem die Teilnahme am diesjährigen internationalen U11 Sparkassen Cup des FC Herdecke-Ende. In einer der stärksten Vorrundengruppen zog der Hombrucher SV mit 8 Punkten und 11:10 Toren aus fünf Spielen hinter RB Leipzig und dem FC Schalke 04 sowie vor Rot-Weiss Essen in die Goldrunde ein. Hervorzuheben ist neben dem 1:1-Unentschieden zum Auftakt gegen Essen das 3:3 gegen die U11 der Knappenschmiede, an das sich unsere Jungs noch lange erinnern werden. Leidenschaftliche Zweikämpfe auf Naturrasen, ausgeglichene Spielanteile, zweimalige Führung, Rückstand gedreht und der Ausgleich für Schalke 10 Sekunden vor dem Ende, und das alles in 15 Minuten – was für ein Spiel!

In der Zwischenrunde hießen die Gegner dann Hamburger SV, Hannover 96, VfL Bochum und KV Mechelen. Im Duell mit dem HSV aus Hamburg konnten unsere Jungs über die ersten 10 Spielminuten das Spiel durchaus bestimmen und hatten zwei sehr gute Gelegenheiten. Nur der Hamburger Torwart sowie der Torpfosten verhinderten die Führung für unsere Mannschaft. Gegen Ende der Partie zeigte sich Hamburg cleverer und gewann schließlich mit 2:0. Auch in den anderen Begegnungen hielt unsere U11 sehr gut mit. Aber weil dann auch die Kräfte zusehends schwanden, sprang nichts Zählbares mehr hinaus. Nach zwei Platzierungsspielen (u.a. einem 1:1 gegen den SV Wehen Wiesbaden) stand am Ende ein 19. Platz – ein sehr guter Erfolg im Konzert der Nachwuchsleistungszentren.

Unsere Mannschaft ist gut gerüstet. Am kommenden Samstag empfangen unsere Jungs dann die Vertretung des ASC 09 Dortmund zum zweiten Meisterschaftsspiel an der Deutsch-Luxemburger-Straße.

Unterstützer

Sky im Vereinsheim

Fußball live bei uns im Vereinsheim auf Großbildleinwand!

Hombruch-Forum


HSV-APP

Die HSV-App,
für Smartphone
oder Tablet.
Jetzt kostenfrei
installieren!



HSV-Kollektionen

Ad Abisol Banner links
Ad DFB
Ad MAZDA - Bonnermann & Hüls r