Knappes 1:0 im Top-Spiel

02.04.2019
Knappes 1:0 im Top-Spiel

In einem typischen Derby, indem der TSC in der 1. Spielhälfte deutlich besser ins Spiel kam und insbesondere die Zweikämpfe effizienter führte, gewann der HSV am Ende auf Grund der deutlich besseren 2. Spielhälfte knapp aber nicht unverdient mit 1:0 und baut damit den Vorsprung auf den direkten Verfolger TSC auf nun 7 Punkte aus.

Die Daten zum Spiel:

Hombrucher SV U16:

Theodoros Kyriakidis, Mounir Azzam, Emre Atuk, Elias Boadi Opoku, Michel Holzenthal, Emirhan Colak, Mats Brämer, Enes Qorri, Robin Vargues Martins, Berkan Kücük, Elmar Skrijelj.

Wechsel:

50. Marvin Pietryga für Emirhan Colak,

59. Emir Hajdari für Elmar Skrijelj,

71. Eren Albayrak für Berkan Kücük.

TSC Eintracht Dortmund U16:

Luca Alexander Happe, Fabio Jean-Luc van den Borg, Tobias Eurich, Ole Katzenberg, Yunus Emre Ayaz, Demir Dauti, Jonas Schaub, Ben Joshua Sauerländer, Panagiotis Achladas, Nico Weigandt, Mert Koymatoglu.

Wechsel:

62. Lennart Decker für Jonas Schaub,

69. Tristan Steiner für Ben Joshua Sauerländer,

78. Pascal Schräer für Jean-Luc van den Borg.

Ergebnis: 1:0 (0:0)

Tore:

1:0 Mounir Azzam (43.)

Highlights der Partie Hombrucher SV U16 vs. TSC Eintracht U16

Stimmen zum Spiel von Trainer Julian Schroer und Kapitän Mats Brämer

Unterstützer

Sky im Vereinsheim

Fußball live bei uns im Vereinsheim auf Großbildleinwand!

Hombruch-Forum


HSV-APP

Die HSV-App,
für Smartphone
oder Tablet.
Jetzt kostenfrei
installieren!



HSV-Kollektionen

Ad Orthomed rechts
Ad B&R GbR
Ad B&R GbR