Niederlage im Spitzenspiel für U12

29.02.2020
Niederlage im Spitzenspiel für U12

Im Spitzenspiel der Kreisliga A der D-Junioren hatte heute die U13 des SV Brackel 06 das glücklichere Ende auf ihrer Seite. 1:0 hieß es nach 60 Minuten für die Heimmannschaft vom Hallenbad gegen unsere U12.

Wenn der Erste gegen den Zweiten spielt, ist Spannung angesagt. Der Zuschauerzuspruch war entsprechend groß heute auf dem Sportplatz des SV Brackel 06. Die heimische U13 empfing unseren 2008er-Jahrgang zum Spitzenspiel.

Brackel startete konzentriert in die Begegnung, und Hombruch erwartete den Gegner in der bewährten defensiven Grundordnung. Die Heimmannschaft versuchte, die Hoheit über das Mittefeld zu erlangen, aber die erste Großchance des Spiels verzeichnete Hombruch. Nach einem Ballgewinn kurz hinter der Mittellinie in der gegnerischen Hälfte ging es ganz schnell: Die Kugel landete nach zwei, drei direkt gespielten Stationen im Lauf unseres linken Offensivspielers, der mit einem sehr guten ersten Kontakt den Ball mitnahmen, in de Strafraum eindrang und auf die lange Ecke zielte. Nur haarscharf strich der Ball am Brackeler Gehäuse vorbei - ein schöner Spielzug, der ein Tor verdient gehabt hätte.

In der Folgezeit neutralisierten sich beide Teams bis zum Pausentee im Mittefeld. Hombruch verzeichnete zwar ein, zwei aussichtsreiche Ballgewinne im Mittelfeld und wollte schnell vertikal in die Spitze spielen, aber beide Angriffe verpufften letztendlich.

Nach der Halbzeitpause musste das Spiel wegen orkanartiger Windstärken für etwa 20 Minuten unterbrochen werden. Die Begegnung wurde anschließend offener, ohne dass sich beide Mannschaften zwingende Tormöglichkeiten erspielen konnten.

In der 40. Minute kam ein Brackeler Offensivspieler im Strafraum zu Fall, und der Schiedsrichter zeigte berechtigterweise sofort auf den Punkt. Diese Chance ließ sich der Gastgeber nicht nehmen und verwandelte sicher zum Führungstreffer. In der Folgezeit wurde Hombruch offensiver, aber die Brackeler Abwehr stand sicher und so brachte der Gastgeber die Führung über die Zeit.

Bei Hombruch war die Enttäuschung groß, da die Mannschaft nur einen einzigen Torschuss auf den eigenen Kasten zuließ, dieser aber eben den Sieg für den Gegner bedeutete. Inbesondere in der ersten Halbzeit bot sie eine starke taktische Leistung. Zur Wahrheit gehört aber eben auch, dass unsere U12 selbst kaum zwigend vor das Tor des Gegners kam. Ein guter Freistoß und ein schnell über die rechte Seite vorgetragener Angriff waren dann am Ende in der zweiten Hälfte zu wenig, um das Spiel noch zu drehen.

Mit diesem Sieg ist die U13 des SV Brackel 06 nun erst einmal an der Spitze enteilt, aber die Saison ist noch lang. Unsere Mannschaft braucht den Kopf nicht hängen lassen und geht stattdessen selbstbewusst die nächsten Aufgaben an.

Unterstützer

Sky im Vereinsheim

Fußball live bei uns im Vereinsheim auf Großbildleinwand!

Hombruch-Forum


HSV-APP

Die HSV-App,
für Smartphone
oder Tablet.
Jetzt kostenfrei
installieren!



HSV-Kollektionen

Ad Immo-Group-West rechts
Ad Hecker-Fullsize
Ad MAZDA - Bonnermann & Hüls r