Duell mit Spitzenteam endet mit unnötiger Niederlage für U14

20.04.2022
Duell mit Spitzenteam endet mit unnötiger Niederlage für U14

Im Nachholspiel gegen die U15 der Spvg 20 Brakel stand der Hombrucher C-Junioren-Jungjahrgang nach 70 Minuten mit leeren Händen da. Mit 1:0 gewinnt der Gast aufgrund einer effektiveren Chancenverwertung am Ende nicht unverdient.

Hombruch zeigte sich von der Favoritenrolle der Mannschaft aus Brakel unbeeindruckt und hatte in den ersten 20 Minuten Vorteile in punkto Ballbesitz und Spielanteile. Allerdings ergaben sich daraus wenige zwingende Tormöglichkeiten für den Gastgeber, weil der Gegner recht sicher verteidigte. Die beste Gelegenheit ergab sich nach einem Eckstoß, aber der Kopfball des Hombrucher Abwehrspielers strich knapp am linken Torpfosten vorbei.

In den letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit verlagerte Brakel dann das Spielgeschehen mehr in die Hombrucher Hälfte und erarbeitete sich eine Reihe von Standards, von denen stetig mehr Gefahr ausging. So lag die Führung für den Gast auch fast in der Luft, und in der 34. Minute war es dann so weit. Bei einer Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld ging die Hombrucher Defensive nicht entschlossen genug zu Werke, so dass der Brakeler Angreifer mit einem verunglücktem Kopfball den Führungstreffer erzielen konnte.

Nach Wiederanpfiff warteten die Zuschauer eine Viertelstunde vergebens auf ein Aufbäumen der Heimmanschaft. Im Gegenteil bekam Hombruch immer weniger Zugriff auf den Gegner insbesondere im Zentrum, sodass sich Brakel immer wieder gefällig ins letzte Drittel spielen konnte. Jedoch blieben klare Gelegenheiten Mangelware.

Erst in den letzten 15 Spielminuten wachte die Hombrucher U14 noch einmal auf. Dar Gast verlegte sich jetzt ausschließlich auf die Defensive, und Hombruch kam zu drei, vier sehr aussichtsreichen Tormöglichkeiten, die aber teils fahrig, teils ohne das nötige Spielglück vergeben wurden.

Als die gute Schiedsrichterin das Spiel abpiff, stand Hombruch durchaus konsterniert mit leeren Händen da ob der unnötigen Niederlage. Allerdings fehlten heute auch der Wille und die Leichtigkeit, das Spiel noch zu den eigenen Gunsten zu drehen, sodass der Sieg für die Jungs aus Brakel auch nicht gänzlich unverdient war.

Hombruch hat bereits am Samstag die Chance zur Wiedergutmachung, denn dann reisen die Jungs zu früher Stunde nach Wiedenbrück, wo bereits um 10 Uhr die nächste Nachholpartie angepfiffen werden wird.

Unterstützer

Sky im Vereinsheim

Fußball live bei uns im Vereinsheim auf Großbildleinwand!

Hombruch-Forum


HSV-APP

Die HSV-App,
für Smartphone
oder Tablet.
Jetzt kostenfrei
installieren!



HSV-Kollektionen

Ad Immo-Group-West links
Ad Hombrucher SV Unterstützer-Fullsize
Ad B&R GbR