Ungefährdeter Auswärtssieg für U14 bei der Hammer SpVg

09.10.2021
Ungefährdeter Auswärtssieg für U14 bei der Hammer SpVg

6:0 gewinnt die U14 des Hombrucher SV bei der U15 der Hammer SpVg und nimmt damit drei Punkte mit in den Dortmunder Süden - ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg ohne große fussballerische Glanzlichter.

Hombruch bog quasi mit der ersten Aktion des Spiels auf die Siegerstraße ein. Denn nach einem Eckball brannte es im Hammer Strafraum lichterloh, der Gastgeber konnte nicht konsequent klären und bugsierte die Kugel schließlich selbst über die Linie. Hombruch dominierte in der Folgezeit das Spielgeschehen und kombinierte sich durchaus gefällig über die Außenbahnen in die gefährliche Zone des Gegners. Nachdem zuvor noch zwei aussichtsreiche Tormöglichkeiten ausgelassen wurden, klingelte es dann in der 24. Minute zum 2:0 - damit war die Partie bereis im ersten Durchgang so gut wie entschieden.

Denn auch nach Wiederanpfiff blieb es eine einseitige Begegnung, in der Hombruch in der 48. Minute den Sack endgültig zumachte. Ähnlich wie beim ersten Treffer konnte die Hammer Defensive nach einem Standard die Kugel nicht entscheidend klären, sodass sich unser zentraler Abwehrspieler kompromisslos zeigte und zum 3:0 einnetzte.

Die Mannschaft verpasste es in der Folge, die Führung auszubauen. Erst in den letzten sieben Minuten erzielte der Hombrucher C-Junioren-Jungjahrgang drei weitere Treffer, bevor der gute Schiedsrichter die Begegnung ohne Nachspielzeit abpfiff.

In einer Partie ohne große spielerische Höhepunkte bot Hombruch eine kämpferisch und taktisch ordentliche Leistung, die heute zu einem in keiner Phases des Spiels gefährdeten Auswärtssieg reichte.

Nach dem Herbstferien empfangen die Jungs dann am lezten Oktoberwochenende den Aufstiegsaspiranten aus Iserlohn am heimischen Waldhausweg.

Unterstützer

Sky im Vereinsheim

Fußball live bei uns im Vereinsheim auf Großbildleinwand!

Hombruch-Forum


HSV-APP

Die HSV-App,
für Smartphone
oder Tablet.
Jetzt kostenfrei
installieren!



HSV-Kollektionen

Ad Immo-Group-West rechts
Ad IKK (2)
Ad Sanitätshaus Kraft rechts