E2 unterliegt im Spitzenspiel

26.09.2017
img-7563

Am vergangenen Samstag empfing unsere E2 den TSC Eintracht zum Top-Spiel des dritten Spieltags der Kreisliga B1. Eine nicht immer hochklassige, aber dramatische Partie endete mit einem 3:1-Erfolg für die Gäste von der Flora.

Unsere Mannschaft ging mit dem Selbstbewusstsein von zwei Erfolgen zu Beginn der Saison in die Partie. Die Taktik, dem Gegner den Spielaufbau zu überlassen, das Zentrum zuzustellen und nach außen zu drängen, um dann nach Ballgewinn schnell umzuschalten, ging für unser Team in der ersten Halbzeit sehr gut auf. Unsere Jungs kontrollierten die Begegnung und hatten – wenn auch wenige – aber doch mehr Torgelegenheiten als der Gegner. Ein Treffer fiel jedoch nicht, und so ging es mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff wurde das Spiel offener, und dem Hombrucher SV boten sich gleich sehr gute Einschussmöglichkeiten. Es war klar: Wer das erste Tor machte, würde die Begegnung als Sieger verlassen. Das Glück lag dieses Mal auf Seiten der Eintracht, die nach einer Unaufmerksamkeit auf unserer linken Abwehrseite den 1:0-Führungstreffer erzielen konnte.

Das Spiel wurde nun insgesamt intensiver, und der Gegner ging mit zunehmender Härte in die Zweikämpfe – bisweilen auch über die Grenzen des Regelkonformen hinaus. Nachdem unsere Mannschaft infolgedessen bereits einmal verletzungsbedingt in der Abwehr wechseln musste, stürzte einer unserer Spieler nach einem gegnerischen Bodycheck so unglücklich, dass er mit einem Bruch des Schlüsselbeins ins Krankenhaus gefahren werden musste. Die Begegnung wurde anschließend für zehn Minuten unterbrochen. Arg dezimiert und mit völlig neu formierter Defensive musste unsere Mannschaft anschließend das 0:2 hinnehmen.

Unsere Jungs steckten aber nicht auf, sondern kamen im Gegenteil fünf Minuten vor Schluss zum 1:2-Anschlusstreffer. Aber nach der Spielunterbrechung und dem Ausfall der verletzten Mitspieler waren Ordnung und Konzentration verständlicherweise dahin, und Eintracht gelang kurz vor Spielende der dritte Treffer zum 1:3-Endstand.

Unsere Mannschaft gelang ein guter Start in diese Begegnung, aber – wie so häufig – bei ausgeglichenen Spielen zweier ebenbürtiger Gegner entscheiden Kleinigkeiten über Sieg und Niederlage. Nach der entscheidenden Schwächung der eigenen Defensive konnten unsere Jungs dann das Blatt nicht mehr zu ihren Gunsten wenden. Zudem rückt das Sportliche in Anbetracht der Gesundheit der Spieler in den Hintergrund. Unsere verletzten Spieler fallen erst einmal aus, sind aber glücklicherweise schon wieder auf dem Wege der Besserung.

Unsere Mannschaft kann stolz auf ihre spielerische Leistung sein und selbstbewusst in die kommenden Partien gehen.

Unterstützer

Sky im Vereinsheim

Fußball live bei uns im Vereinsheim auf Großbildleinwand!

Hombruch-Forum


HSV-APP

Die HSV-App,
für Smartphone
oder Tablet.
Jetzt kostenfrei
installieren!



HSV-Kollektionen

Ad Othomed links
Ad Bäderstudio Kresse - Bad und Sanitär-Fullsize
Ad Abisol Banner rechts